and insistingly hope contineously going on
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    eilika
    - mehr Freunde

http://myblog.de/bille11

Gratis bloggen bei
myblog.de





so fühlt man sich also...

... wenn man 9 tage vorm schriftlichen staatsexamen steht.. gar nicht mal SO schlimm, ich sitze halt vorm pc, kreuze, lese von zeit zu zeit etwas nach und bringe die tage hinter mich... wobei natürlich meine latente internetsucht durch die ständige "konnektivität" durchaus befriedigt wird...

... wenn man einen mann mag, aber nicht "rankommt".. gar nicht mal vom sympathiepunkt sondern eher durch die verpassten gelegenheiten, schüchternheit und "es passt grad mal wieder nicht".. ich habe noch nie wirklich darum gekämpft und jetzt kurz vorm stex erwischt es mich leider.. wobei es vllt auch gut ist, als kontrapunkt zum lernen, aber leider macht es doch ziemlich unglücklich. hoffentlich kann ich nachm stex dazu stehen & das richtige tun. leiderleider ist es mir doch ernst. wobei ich auch fair sein kann, wenn es nichts wird. aber versuchen mag ichs!

... mehr fällt mir grade nicht ein. :-/
5.4.07 11:45


Werbung


4 tage vorher und ein schmetterling

... *smiiiiiile*

ich werde brav und artig sein und auf diverse damen und herren zu den jeweiligen ratschlägen hören &

brav lernen
mein stex brav schreiben
brav ausschlafen
brav lernen
brav sein
brav das adhs-ding bezwingen (zumindest unterdrücken für 4 h)
brav die schmetterlinge nicht ausbrechen lassen
brav das mündliche stex bestehen
dann...

meinen spass haben - :-)

(wie und so, das ist dann von den gegebenheiten abhängig)
11.4.07 21:47


halfway through

i did it.. :-)) *hier dürft ihr euch das breiteste fetteste grinsen vorstellen das auf mein gesicht passt*

irgendweswegen habe ich mein schriftliches staatsexamen sogar recht gut über die bühne gebracht.. fragt mich nicht, wie.. ein teil der fallbeispiele hat mir gelegen, ein teil der einzelfragen und wahrscheinlich die ganze kreuzelübung und meine derzeitige gute stimmung.. wobei ich echt allen danken muss, die mich die letzten wochen motiviert und aufgebaut haben.. und daumen gedrückt. :-*

jetzt steht das mündliche in 3 wochen an. leiderleider bin ich noch recht halbherzig dabei, zu lernen, habe gestern mal mit meinem lieblingsfach (? - ist nun ortho oder uch mein lieblingsfach - ich weiss es nicht mal!) angefangen und mir gstern abend noch die leitlinien rausgesucht & arbeite die durch.. soviel der theoretischen vorbereitung.. zwischendurch surfe ich natürlich wieder im internet.. es ist furchtbar. aber wenn das aufs schriftliche gereicht hat, warum solls nicht wieder so klappen??

aber es ist noch so viel zu tun..
orthopädie - da strebe ich eine gute note an
chirurgie (eher unfall/anatomisch/plastisch) - hier hätte ich eigentlich auch gerne ne gute note, will mich aber primär nicht blamieren
augenheilkunde - das will ich unfallfrei hinter mich bringen
kardiologie - reines überleben

das ist wirklich noch viel zu lernen - vor allem konsequent zu lernen - und das als einer der menschen mit einer aufmerksamkeitsspanne von nur einigen sekunden.. tragisch tragisch :-))

derzeit habe ich noch hoffnung. und morgen ist ja auch wieder ein mittwoch - darauf freue ich mich (das weiss ja jetzt schon jeder, gell) sooooo sehr! :-) ich hoffe noch sehr und bin furchtbar "angegriffen von den ereignissen".. hier wird leider nur zeit helfen & ein bis'chen glück und ... undundundund. es wäre einfach nur schön!

jetzt arbeite ich aber erst einmal weiter, um mich nicht unmässig zu blamieren :-)
24.4.07 09:49


gaga

ich fühl mich einfach nur gaga.

das ist nicht schön.

dabei ist eigentlich alles schön.

aber trotzdem.

ich muss weiter machen mit in bücher starren und nichts verwerten.
28.4.07 10:35





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung